Südtiroler Bäuerinnenorganisation | 07.11.2018

Gartenlust trifft Kochkunst

Die Südtiroler Bäuerinnenorganisation, die Frauen im HGV und das „la maiena meran resort“ in Marling laden zur zweiten Ausgabe der Kurse „Gartenlust trifft auf Kochkunst“ ein. Am 29. November steht in Marling die Rohne im Mittelpunkt.

Was man aus der Rohne alles machen kann, erfahren die Teilnehmer am 29. November in Marling. (Foto: Armin Huber)

Was man aus der Rohne alles machen kann, erfahren die Teilnehmer am 29. November in Marling. (Foto: Armin Huber)

Bei diesem besonderen Kochkurs geben Bäuerinnen Tipps und Tricks zum Anbau, zur Auswahl der richtigen Sorte, zur Pflege im Garten oder zur Ernte. Köche kreieren mit den Produkten einmalige Gerichte und verraten Insiderwissen zur Zubereitung.

Vielseitig einsetzbares Gemüse
Am Donnerstag, dem 29. November, von 18 bis ca. 22 Uhr dreht sich im „la maiena meran resort“ in Marling alles um die Rohne. Sie ist in der Küche vielseitig einsetzbar sowie reich an Mineralstoffen, Vitaminen, Eisen und Folsäure. Die Gartenführerin Christine Schrott vom Oberpallwitterhof in Barbian bringt den Teilnehmern das notwendige gärtnerische Know-how der Rohne näher: Sie erzählt über Standort- und Bodenbedingungen, über Aussaat und Anpflanzung, Fruchtfolge, Pflege, Ernte und Lagerung.
Auch alte Sorten werden neu entdeckt. Mit dem langjährigen Küchenchef von „la maiena meran resort“, André Kassin, werden gemeinsam köstliche Gerichte mit den Rohnen vom Taflerhof (Marling) zubereitet und anschließend verkostet. Einen Überblick über die Gerichte kann man sich hier verschaffen.

Die Kosten pro Teilnehmer betragen 50 Euro inklusive Spesen, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen nimmt die SBB-Weiterbildungsgenossenschaft unter Tel. 0471 999365 oder E-Mail: weiterbildung@sbb.it entgegen.